The Richard Koebler Minerva Center for German History

Sitz:

The Richard Koebner Minerva Center for German History
The Hebrew University
Mount Scopus
Jerusalem 91905
Telefon: +972-2-5880135
mskoeb@pluto.mscc.huji.ac.il

Gründungsjahr: 1980

Aufgaben/Ziele:

The Richard Koebner Minerva Center for German History ist ein Zentrum für die Erforschung der Deutschen Geschichte an der Hebräischen Universität und kooperiert weltweit mit Universitäten. Das Hauptziel ist es, Studierende zu motivieren, Forschungsarbeiten zu Deutscher Geschichte zu verfassen. Folgende Aufgaben nimmt das Institut wahr:

  • Koordinierung verschiedener Forschungsprojekte und Post-Docs zu Deutscher und Deutsch-Jüdischer Geschichte
  • Die Wissenschaftler des Instituts geben Vorlesungen, Seminare und Übungen am

Historischen Institut

  • Betreuung von M.A.-Arbeiten und Dissertationen
  • Organisation von internationalen Konferenzen und Workshops

Forschungsfelder:

  • Deutsche Geschichte

[Besonderheiten/Forschungsschwerpunkte:]

Das Richard Koebner Center arbeitete gemeinsam mit der Justus-Liebig Universität Gießen und als ein Teil des SFB 434 (Erinnerungskulturen) unter der Leitung von Prof. Zimmermann (Jerusalem) und Prof. Reulecke (Siegen) an dem Forschungsprojekt „Deutsch-jüdische Erinnerungskulturen“. Das Projekt untersuchte kollektive Gedächtnismodelle deutscher Juden in Deutschland und nach der Emigration nach Palästina/Israel. Von 2003-2006 lag der Schwerpunkt auf deutsch-jüdischen Jugendbewegungen.

Bibliothek:

Anschluss an den Bibliothekskatalog der Hebräischen Universität

Periodika/Newsletter:

Tabur: Yearbook for European History, Society, Culture and Thought

 

Powered by WordPress | Free wordpress themes free | Thanks to Download Free WordPress Theme, Best New Business and Premium WordPress Themes